Leichte Asia-Küche: Leckere Zucchini in Austernsauce

Polly

Polly

Hey, ich bi die Polly. Zusammen mit meinem Mann und unserem Kleinen stellen wir euch hier unsere Lieblingsrezepte vor.
Polly


Manchmal sind es die einfachen Gerichte, die uns glücklich machen. Wenige, aber frische Zutaten, verfeinert mit einer guten Sauce oder feinen Kräutern, sind schon fast ein Garant für ein gelungenes Essen. So ein Gericht sind meine Zucchini in Austernsauce. Die Zucchini ziehe im Sommer immer im eigenen Garten, sie schmecken herrlich fein und leicht nussig. Verbunden mit der Austernsauce und frischen Zwiebeln und Knoblauch entsteht ein unkompliziertes Gericht, das der ganzen Familie schmeckt.

WP_20160316_14_20_11_Pro   WP_20160316_14_20_02_Pro

Zutaten:

2 mittelgroße Zucchini

1 mittelgroße Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

4 EL Austernsauce

4 EL Wasser

2 EL Sojasauce

Öl

Nach Bedarf Stärke zum Andicken

So wird’s gemacht:

Die Zucchini werden der Länge nach halbiert und in Stifte geschnitten. Dabei sollten die Stifte nicht fein sein, sondern ungefähr die Maße von einem Textmarker haben. Die Knoblauchzehe wird fein gehackt und die Zwiebel wird in kleine Würfel geschnitten.

Nun braten wir die Zucchinistücke in etwas Öl an, ich gebe den Deckel auf die Pfanne, damit sie schneller weich werden. Nach etwa 4 Minuten nehme ich den Deckel zur Seite und brate die Zucchini nochmal scharf an, so dass sie an manchen Enden durchaus goldbraun sind.

Danach geben wir die Zwiebel und den Knoblauch dazu, braten alles nochmal 2 Minuten weiter und löschen das Ganze dann mit der Soja-und Austernsauce ab. Ihr könnt auch mehr oder weniger von den Saucen benutzen, das ist wirklich Geschmackssache. Ich gebe immer noch etwas Wasser dazu. Salz ist nicht nötig, denn die Austernsauce ist salzhaltig und das reicht für einen guten Geschmack.

Das Ganze einmal umrühren, eine Minute weiter garen und fertig ist unser einfaches aber köstliches Gericht. Ich dicke die Sauce ab und zu auch etwas an. Dazu nehme ich einen EL Stärke und mische ihn mit etwas Wasser, das kommt dann in die Sauce. Kurz erhitzen und schon hat man eine etwas kräftigere Konsistenz. Dazu gibt es immer Basmatireis. Probiert es aus, ihr werdet begeistert sein, was man mit so weinigen Zutaten geschmacklich erreichen kann.

No Replies to "Leichte Asia-Küche: Leckere Zucchini in Austernsauce"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    %d Bloggern gefällt das: