Ausflug nach Asien: Garnelen & allerlei Gemüse in dunkler Ingwer-Knoblauchsauce

Polly

Polly

Hey, ich bi die Polly. Zusammen mit meinem Mann und unserem Kleinen stellen wir euch hier unsere Lieblingsrezepte vor.
Polly

 

Wenn mein Mann etwas liebt, dann ist es die asiatische Küche. Egal ob süß-sauer, Sojabasis oder alle möglichen Ingwer-Mischungen. Er ist der größte Asia-Food Fan den ich kenne. Wenn ich ihn spontan frage, was er essen möchte, sagt er garantiert – und Leute ich meine garantiert: „Wenn es nicht zu viel Mühe macht gerne was Asiatisches.“

Asiatische Garnelen in Austernsauce

 

Asiatische Garnelen in Austernsauce

Heute habe ich mal nicht gefragt, sondern einfach mein Gemüsefach geplündert, meine Asia-Saucen rausgesucht und eine kleine Packung tiefgefrorner Garnelen aus dem Kühlschrank gefischt.

Daraus habe ich eine wirklich bunte Gemüsepfanne mit feinem Garnelengeschmack gezaubert. Das Gericht ist sehr leicht geworden, Fleisch-Liebhaber werden sich hier wie Vegetarier fühlen, denn die Garnelen gehen schon fast ein bisschen unter. Aber genau so wollte ich es haben: Alles sollte leicht, bunt und aromatischt werden.

Das Gericht ist kein mega Sattmacher, es verzaubert uns einfach nur ein wenig und macht Lust darauf, es im Sommer bei Abends noch 25° im Schatten auf dem Balkon zu verspeisen….möge der Sommer endlich kommen, dann koche ich dieses leckere Essen nochmal.

 

Asiatische Garnelen in Austernsauce

Ausflug nach Asien: Garnelen & allerlei Gemüse in dunkler Ingwer-Knoblauchsauce

Zeitaufwand: 30 Minuten
Kosten: 9,90 EUR
:

Zutaten

  • 250 g Garnelen
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Paprika
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 große Karotte
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2 EL Hoisin Sauce
  • 2,5 EL Sojasauce
  • 2 EL Austernsauce
  • 1 EL Sesamkörner
  • Öl oder Kokosfett zum Braten

Method

  1. Heat oven to 190°C/fan 170°C/gas 5

Zubereitung

Wir beginnen damit das ganze Gemüse zurecht zu schneiden: Die Zucchini in lange und sehr dünne Streifen Schneiden (am besten mit einem Hobel). Die Zwiebel schneiden wir in dünne Streifen, die Möhre in sehr feine Stifte. Die Paprika schneiden wir auch in dünne aber lange Streifen. Die Zuckerschoten bleiben ganz. Ingwer und Knoblauch werden nun grob gerieben oder gepresst. Die Garnelen gehören komplett aufgetaut und abgetropf. Nun erhitzn wir etwas Öl im Wok und braten die geinen Zucchininudeln schnell an, nach 2 Minuten kommen ALLE anderen Zutaten bis auf die Garnelen dazu. Wir rühren alles langsam um und lassen es weitere 2 Minuten braten. Dann schaufeln wir das ganze Gemüse so beiseite, dass ein Stück Pfannenboden frei ist. Da träufeln wir etwas Öl nach und braten nun die Garnelen schnell und scharf an. Danach wird alles vermengt und die Austern,-Soja und Hoisin-Sauce untergerührt. Jetzt müssen nur noch die Sesamkörner in einer trockenen Pfanne angeröstet werden. Ich habe das Gericht mit duftendem Basmatireis serviert und mit den Sesamkörnern und etwas Chili dekoriert. Ohne Reis ist es ein hervorragendes Low Carb Gericht und kann Abends bedenkenlos gegessen und genossen werden.

No Replies to "Ausflug nach Asien: Garnelen & allerlei Gemüse in dunkler Ingwer-Knoblauchsauce"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    %d Bloggern gefällt das: