Salat für den Holzfäller mit feiner Honig-Senf-Vinaigrette

Polly

Polly

Hey, ich bi die Polly. Zusammen mit meinem Mann und unserem Kleinen stellen wir euch hier unsere Lieblingsrezepte vor.
Polly

Wenn mich jemand fragt, was ich am liebsten esse, so antworte ich ohne zu überlegen, ohne Umschweife und ohne einen Funken Zweifel: Salat! Natürlich wird man allein von Blättern nicht satt – und glücklich schon gar nicht. Es gibt aber tausende Variationen mit deren Hilfe man die Beilage zum Superstar und Hauptgang katapultiert.

Steak Salat für den großen Hunger mit Schweinenackensteak

Etwas Fleisch, Fisch, einige nicht ganz so alltägliche Zutaten oder einfach en Stück Ciabatta und schon wird das Kaninchenfutter richtig nahrhaft. Wir essen fast jeden Abend einen bunten Salatteller. Ich lasse dabei die Kohlenhydrate brav weg, aber für meinen Mann darf es immer etwas üppiger sein.

Steak Salat für den großen Hunger mit Schweinenackensteak

So gestern geschehen: Wir haben schon morgens einige Stücke Schweinenackensteak mariniert und diese schön im Kühlschrank ziehen lassen. Brot hat mein Mann gebacken (das Rezept stelle ich übrigens auch bald vor) und abends wurde der Salat mit einer herrlichen Vinaigrette geschnibbelt und alles schön frisch aufgetischt.

Steak Salat für den großen Hunger mit Schweinenackensteak

Wir waren beide pappsatt und auch glücklich – denn so soll es ja nach dem Essen auch sein 🙂

Salat für den Holzfäller mit feiner Honig-Senf-Vinaigrette

Zeitaufwand: 30 Minuten
Kosten: 9,90 EUR
Portionen: 2

Zutaten

  • 2 Handvoll Blattsalate (zB Lolo Rosso und Endiviensalat)
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 rote Chilischote, frisch
  • 1 EL Senf
  • 2 TL Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Saft einer Limette
  • 2 EL Sonnnblumenöl
  • 2 frische Schweinenacken-Steaks
  • 1/2 Brot (dein Lieblingsbrot)

Zubereitung

Das Fleisch nach Möglichkeit mindestens 5 Stunden vor Anrichten marinieren: Das Fleisch wird gewaschen und abgetupft, dann geben wir die Steaks in eine Schüssel. Wir pressen 1 Zehe Knoblauch und vermengen sie mit dem Sonnenblumenöl, dem Limettensaft und 1 TL Honig. Dann zupfen ir Rosmarin in die Marinade und hacken eine Chilischote klein, alles wird vermengt und über das Fleisch gegeben. Dann im Kühlschrank marinieren lassen.

Dressing: Wir schälen 2 Zehen Knoblauch und ein Viertel Stück Zwiebel und hacken beides fein. Dann kommt frisch gehackte Petersilie, der Senf, der Honig, Balsamico und Olivenöl dazu, etwas Salz und Pfeffer und dann mischen wir alles so lange mit einer Gabel, bis die Vinaigrette sich schön verbindet. Im Anschluss bitte direkt kalt stellen.

Nun waschen wir den Salat und schleudern ihn komlett trocken. Die Cherrytomaten werden halbiert und die restliche Zwiebel in sehr feine Ringe geschnitten. Dann vermengen wir den Salat in einer großen Schüssel mit der Vinaigrette und richten den Salat schon einmal auf Tellern an.

Nun wird das Fleisch in einer beschichteten Pfanne scharf angebraten. Das Brot schneiden wir in sehr dünne Scheiben. Nun schichten wir abwechselnd Brot und das zuvor in dünne Scheiben geschnittene Fleisch abwechselnd auf dem Salat.

Wir garnieren de Salat mit Kräutern ganz nach Belieben und servieren ihn rasch, damit das Fleisch heiss genossen wird.

No Replies to "Salat für den Holzfäller mit feiner Honig-Senf-Vinaigrette"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    %d Bloggern gefällt das: